Verband der Ortsvereine
Oberdollendorf
Mehr erfahren

Über uns

www.oberdollendorf.de - das Portal zu den Ortsteilen Oberdollendorf und Römlinghoven und seinen Vereinen.

Oberdollendorf und Römlinghoven sind zwei Ortsteile der ca. 40 700 Einwohner starken Stadt Königswinter. Zusammen haben sie über 5600 Einwohner und bilden mit Niederdollendorf, das über 3300 Einwohner zählt, geschichtlich eine Einheit.
Mit dieser Seite haben wir für Sie das Vereinsportal des "Verbandes der Ortsvereine" - VDO - in Königswinter - Oberdollendorf und Römlinghoven geschaffen, durch das Sie die wichtigsten Informationen zu den Vereinen abrufen und Links zu Oberdollendorf und Römlinghoven anklicken können.

Vereine

Nur drei zufällig ausgewählte Vereine aus Oberdollendorf und Römlinghoven, die dem VdO angehören:

Heimatverein Oberdollendorf und Römlinghoven e.V.

Heimatverein Oberdollendorf und Römlinghoven e.V.

Wir fördern und pflegen den Heimatsinn der Einwohner, vertiefen die Kenntnisse der Ortsgeschichte, erhalten Denkmäler und bewahren die Mundart. Ebenfalls führen wir das Brückenhofmuseum in der Bachstraße 93.

Partner auf vier Pfoten e.V.

Partner auf vier Pfoten e.V.

Ausbildung von Behindertenbegleithunden (BBH), die Anerkennung als Hilfsmittel. Versorgung von geeigneten Behinderten mit einem BBH, Kontaktförderung von behinderten und nicht-behinderten Menschen.

KG Küzengarde Oberdollendorf 1950 e.V.

KG Küzengarde Oberdollendorf 1950 e.V.

Wir sind eine 1950 gegründete Karnevalsgesellschaft und stehen für den Erhalt und der Förderung des rheinischen Brauchtums, insbesondere durch karnevalistische Veranstaltungen wie die Kostümsitzung, die Seniorensitzung für die örtlichen Senioren, den Besuch der Kindergärten und der Schule an Weiberfastnacht und weiterer Aktivitäten und Veranstaltungen im laufenden Jahr.

Alle Vereine

Geschichte

Oberdollendorf kann stolz auf eine lange Geschichte zurückblicken:

  • 966

    Erste Erwähnung

    Kaiser Otto I. erwähnte zum ersten Mal Dollendorf in einer Urkunde. Zu der Zeit wurde es noch als "Dullendorf" bezeichnet.

  • 1144

    Ober- oder Niederdollendorf?

    Erstmals unterschied man in einer Urkunde zwischen einem "Dollendorp" und einem "item Dollendorp", dem heutigen Ober- bzw. Niederdollendorf.

  • 1540/1550

    Schützen und Bruderschaften

    In dem Weistum von 1540 werden Schützen aus Dollendorf erwähnt, die zu den Kogelschützen der Herrschaft Löwenburg zählen. Zehn Jahre später erwähnte man bereits eine St. Sebastianus Bruderschaft.

  • 1816-1969

    Dollendorf in Oberkassel?

    Die Gemeinde gehörte zu dieser Zeit noch zur Bürgermeisterei (bzw. Amt) Oberkassel. Erst am 1. August 1969 wurde Oberdollendorf im Rahmen der Neustrukturierung des Raums Bonn nach Königswinter eingemeindet.

  • 1050 Jahre - Wir sind Dollendorf

    2016

    1050 Jahre Dollendorf

    1050 Jahre nach der erstmaligen Erwähnung von Dollendorf, veranstalteten die Vereine am 25. und 26. Juni 2016 ein großes Fest.
    mehr dazu



  • Das Virtuelle Brückenhofmuseum beinhaltet Tausende historische Ansichtskarten, Fotos und Dokumente von Oberdollendorf. Es stellt damit auch die Tätigkeiten der Vereine, Pfarreien, Gewerbetreibenden und das Leben sowie das Tun aller Menschen, die hier wohnten oder heute beheimatet sind heraus.

Kontakt

Nehme über E-Mail Kontakt mit dem VdO auf: